Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage, auf der wir uns und unser Programm vorstellen wollen!

Die in den Tageszeitungen angekündigten Abendveranstaltungen sind erst ab dem zweiten Halbjahr 2022 vorgesehen.
Der erste Termin ist der 14. Juli 2022, Beginn 19:30 Uhr im Netanya-Saal.

Absolut einzuhaltende strenge Hygieneregeln sind überall im Museum die Voraussetzung für unsere Veranstaltungen. „Überall“ bedeutet, dass die nachstehenden Regeln für den Eingangsbereich, den Kassenbereich und im Netanya-Saal selbst gelten:

  • Es gilt 2G+, dh. der Nachweis einer 3-fach-Impfung (Booster) muss vorgelegt werden, alternativ 2-fach-Impfung plus tagesaktueller Testbescheinigung.
  • Eine FFP2-Maske muss durchgängig getragen werden, auch am Platz; der Sitz der Maske muss korrekt sein.
  • Der Abstand zwischen 2 Personen muss jederzeit 1,50 m betragen.
  • Jede Besucher*in muss sich in eine Kontaktliste eintragen.
  • Bitte informieren Sie unbedingt die Vorsitzende, falls Sie sich beim Besuch unserer Veranstaltung infiziert haben, damit wir – anonym – alle anderen Besucherinnen informieren können.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Beschränkungen
interessante und angenehme Stunden bei uns.
Bleiben Sie gesund und vorsichtig.

*********************************

Was verbirgt sich hinter dem Namen
„Deutscher Verband Frau und Kultur“ ?

Wir sind ein traditionsreicher Frauenverband, der gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell arbeitet und in 21 Städten Deutschlands vertreten ist. Die vielseitige Bildung und Aktivierung der Frau auf kulturellem Gebiet, die Förderung ihrer schöpferischen Fähigkeiten sowie die Verwirklichung ihrer Gleichstellung in Familie, Beruf und Gesellschaft gehören zu den wichtigsten Zielen des Verbandes.

Die Gießener Gruppe

wurde 1926 gegründet. Sie ist Mitglied in verschiedenen frauenpolitischen und kulturellen Vereinigungen in Gießen und fördert entsprechende Einrichtungen und Initiativen. Sie bietet Frauen und inzwischen auch Männern jeden Alters Vorträge, Arbeitskreise, Besichtigungen, Tagesfahrten und Studienreisen zur Information und Weiterbildung auf verschiedenen Gebieten der Kultur und zur Auseinandersetzung mit Problemen der Zeit.

Seit vielen Jahrzehnten ist Frau und Kultur nicht aus dem kulturellen Angebot der Stadt Gießen wegzudenken.

Damit dies auch weiterhin so bleibt, bemüht sich unser Vorstandsteam, eine Mischung aus traditionellen und aktuellen Themen aus Kunst, Literatur, Musik aber auch Naturwissenschaften und Gesellschaft anzubieten.

Kommen Sie einfach einmal zum „Schnuppern“ zu unseren öffentlichen Vorträgen, die an fast jedem Donnerstagnachmittag stattfinden. Wann, was und wo erfahren Sie auf unserer Seite „Unser Programm“ – wir freuen auf Sie !

Übrigens: Seit 2018 sind auch Männer als Gast oder Mitglied gerne gesehen.

1. Vorsitzende:
Brigitte Sekula

Telefon: 06403 74851
hbts.sekula@t-online.de

2. Vorsitzende:
Angelika Bausch

Telefon: 0641 73134
angelika.bausch@gmx.de