Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu unseren nächsten Veranstaltungen

*******************************

27.01.2022
Tagesfahrt nach Wiesbaden – nur für Mitglieder

Aufgrund der geringen Anmeldezahlen und der Entwicklung der Corona-Pandemie muss diese Fahrt leider abgesagt werden.

*******************************

03.02.2022  
Dr. Reinhard Kaufmann
Die Backsteingotik im deutschen Ostseeraum

Ausgehend von den geologischen Rahmenbedingungen in Norddeutschland, die zur Ent­wicklung dieser Sonder­form des gotischen Baustils geführt haben, behandelt der Vortrag zunächst die technischen Aspekte der Herstellung und die unterschiedlichen Arten der Ver­mauerung des Backsteins sowie die vielfältigen Formen des Baudekors.

In einem weiteren zentralen Teil des Vortrags werden die Typen der gotischen Backsteinkirchen (chorlose Hallenkirchen, Basiliken, Hal­lenkirchen mit Chorumgang) wie auch die wichtigsten Profan­bauten (Rathäuser, Patri­zierhäuser, Stadttore) dargestellt.

Die textlichen Erläuterungen wer­den durch ein umfangrei­ches Bildmaterial veranschaulicht, das der Referent nicht nur an den repräsentativen Bauten der bedeutendsten Hansestädte (Lübeck, Wismar, Rostock, Stral­sund und Greifsland) auf­genommen hat, sondern auch an kleineren „Dorfkirchen“ und den ehemaligen Zisterzienser­klöstern Bad Doberan, Chorin und Lehnin.

Diese Veranstaltung kann unter Umständen entfallen.
Aktuelle Informationen finden Sie an dieser Stelle.

*******************************

17.02.2022  
Dr. Matthias Recke
Von (Raub-)Gräbern und anderen Ausgrabungen
Neue Forschungen zum antiken Tamassos (Zypern)

Ein lange als verschollen geltendes Heiligtum des griechischen Gottes Apollon im Bereich des antiken Tamassos kann nach langer Suche endlich  wieder identifiziert werden.

Seit September 2021 arbeiten Archäologen unter Leitung von Dr. Matthias Recke von der Universität Frankfurt an  seiner Freilegung.

Die durch Zufall entdeckten illegalen Aktivitäten von Schatzgräber in einer nahegelegenen Nekropole sind Anlass für weitere Forschungen im Umland der antiken Königsstadt, die ganz neue Einblicke in das Leben der antiken Metropole gestatten.

Zahlreiche  unpublizierte Funde werden in diesem Lichtbilder-Vortrag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Diese Veranstaltung kann unter Umständen entfallen.
Aktuelle Informationen finden Sie an dieser Stelle.

*******************************